Niedersachen klar Logo

Barrierefreiheit

Allgemeine Hinweise zur Barrierefreiheit

Das Arbeitsgericht Osnabrück im Fachgerichtszentrum Hakenstr. 15, 45074 Osnabrück ist durch den Hofeingang frei von Schwellen und Stufen zugänglich. Die hintere Eingangstür über den Hof des Fachgerichtszentrums ist durch die Hofdurchfahrt an der rechten Seite des Gebäudes zu erreichen. Zu den Öffnungszeiten können Sie das Gericht über eine durch einen Zahlencode außen gesicherte Eingangstür betreten und die Sitzungssäle barrierefrei erreichen.

Bitte wenden Sie sich rechtzeitig an die Wachtmeisterei des Fachgerichtszentrums Tel. 0541 / 31403 für Öffnung der hinteren Zugangstür.

Die innere Flurtür zu den Sitzungssälen und zum vorderen Eingangsbereich ist mit einem elektronischen Türöffner in Griffhöhe versehen.

Behinderten-Parkplätze

In der Tiefgarage des direkt gegenüberliegenden Parkhauses Nikolaizentrums befinden sich öffentliche Behindertenparkplätze. Die Zufahrtsbeschreibung entnehmen Sie bitte der Beschreibung Anreise mit dem PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln zum Arbeitsgericht Osnabrück. Auf der rechten Seite der Hakenstr. befindet sich ein gekennzeichneter Behindertenparkplatz auf der öffentlichen Parkfläche gegenüber dem Haupteingang des Fachgerichtszentrums.

Behinderten-WC

Im Erdgeschoss links des Fachgerichtzentrums befindet sich 1 Behinderten-WC.

Saalanzeige (elektronische Gerichtstafel)

Vor jedem Sitzungssaal befindet sich eine elektronische Saalanzeige (Gerichtstafel) mit Informationen zu den terminierten Verfahren. Die Monitore befinden sich rechts oder links von der Tür. Zusätzlich befindet sich im Eingangsbereich des Fachgerichtszentrums eine große elektronische Steele, die alle Gerichtssitzungen des jeweiligen Tages im Fachgerichtszentrum anzeigt.

Zugänglichmachung von Dokumenten

Soweit Sie wegen einer Seh- oder Hörbehinderung eine besondere Zugänglichmachung von Dokumenten wünschen, werden Sie gebeten, unter Angabe des Aktenzeichens mit der für Ihr Verfahren zuständigen Geschäftsstelle des Gerichts Kontakt aufzunehmen.

Weitere Hinweise zur Barrierefreiheit

Wenn Sie Hilfe oder Unterstützung benötigen sowie bei Fragen wenden Sie sich bitte rechtzeitig an die Wachtmeisterei des Fachgerichtszentrums Tel. 0541 / 31403.

Über das Landesjustizportal finden Sie weitere allgemeine Hinweise zur Barrierefreiheit.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln